Interferenzströme

Interferenzströme
Interferenz

Das therapeutische Wirkprinzip

Bei dieser Therapie werden 2 unterschiedliche Stromkreise mit großflächigen Elektroden im Schmerzgebiet verwendet.

Die Interferenz hat eine schmerzlindernde, muskelentspannende, durchblutungfördernde und regenerationsfördernde Wirkung. Darüber hinaus wird der Zellstoffwechsel des Gewebes angeregt.

Indikationen

  • Muskelverspannung
  • Kreuzschmerzen
  • Ischialgie
  • Nackenschmerzen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Gelenkerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • schmerzbedingte Bewegungseinschränkung

Kontraindikationen

  • akute Entzündungen
  • Metallimplantate und -körper im elektrischen Feld
  • Herzschrittmacher
  • grippaler Infekt
  • Fieber
  • Schwangerschaft
  • Thrombose
  • Krebserkrankungen
  • Hautschäden

TherapiedauerDr. Markus W. J. Reiner

15 Minuten

Kommentare sind geschlossen.